Tattooentfernung

Tattoos lassen sich entfernen – für immer

Bereuen Sie Ihre Entscheidung für ein Tattoo? Damit sind Sie nicht allein. Viele Menschen möchten ein oder gleich mehrere Tattoos lieber heute als morgen loswerden. Vielleicht, weil das Motiv einfach nicht mehr gefällt. Oder weil es an einem alternden Körper nicht mehr so gut aussieht, wie damals, in jüngeren Jahren.

Das Entfernen von Tätowierungen ist allerdings langwieriger als das Tätowieren selbst! Und auch unterschiedliche Tattoofarben sind verschieden leicht oder schwierig zu entfernen. Als ebenso moderne wie auch wirksame Methode empfehlen unsere DERMAZENT Spezialisten die Tattooentfernung mit dem Laser.

Laserbehandlung von Tattoos

TATTOOENTFERNUNG MIT DEM LASER

Die gebündelten Farbpigmente, die durch die Tätowierung in der Haut eingekapselt sind, werden durch ultrakurze und sehr energiereiche Impulse mit dem klinisch getesteten, sicheren und effektiven Q-switched Nd YAG-Laser behandelt.

Dabei verwenden wir je nach Tattoofarbe unterschiedliche Laseraufsätze mit verschiedenen Wellenlängen. Die Farbpartikel werden dabei „gesprengt“, wobei sich die Haut sofort und für mehrere Minuten weiß verfärbt.

Während und nach der Laserbehandlung wird die Haut intensiv gekühlt.

Nach der Laserbehandlung pflegen wir das Behandlungsareal mit einer speziellen Wundcreme und tragen einen sterilen Verband auf, der die behandelte Stelle mindestens 24 Stunden bedecken sollte.

Um der Schorfbildung vorzubeugen muss die Wundcreme einmal täglich auftragen werden. Währenddessen sollten Sie nicht schwimmen und (sonnen)baden, da sonst eine Narbenbildung verstärkt werden kann.